Verhaltenstherapie zentral in Graz

Wer ich bin

Mein Name ist Manfred Pratter. Ich bin Psychotherapeut der Fachrichtung Verhaltenstherapie.

Wie ich arbeite

Als Verhaltenstherapeut arbeite ich sehr lösungsorientiert und zukunftsorientiert. Ihre Anliegen werden gemeinsam mit Ihnen Schritt für Schritt bearbeitet. Wie sind ihre Probleme entstanden? Aus welchen Gründen halten sie an? Wie kann man sie lösen? Dazu gehört es auch Dinge praktisch anzugehen und neue Verhaltensmöglichkeiten zu testen. Ich unterstütze und begleite Sie dabei.

Was ich leiste

Psychotherapie ist die Behandlung von psychosozial oder psychosomatisch bedingten Verhaltensstörungen oder Leidenszuständen. Dazu gehören z.B. Depressionen, Ängste, Panikattacken, Zwänge, chronische Erschöpfung (Burn-Out), Alkoholsucht, Essstörungen (inkl. Übergewicht) oder auch psychosomatisch bedingte körperliche Probleme wie z.B. chronische Kopfschmerzen oder Verdauungsprobleme.

 

Meine persönlichen Schwerpunkte liegen  in der Behandlung von Ängsten (inkl. Panikattacken) sowie chronischen Erschöpfungs- und Stresszuständen. Vor allem beim letzteren Thema kann ich zusätzlich meine jahrenlangen Erfahrungen im Wettkampfsport einbringen, da die thematischen Überschneidungen hier äußerst hoch sind.

 

Für angehende Kolleginnen und Kollegen biete ich Selbsterfahrung an, die für das Psychotherapeutische Propädeutikum anrechenbar ist.


Rahmenbedingungen


Ein Erstgespräch erfolgt nach vorheriger Terminvereinbarung. In diesem Gespräch wird eine erste Einschätzung der Situation gemacht. Es wird über eine weitere Zusammenarbeit entschieden und gemeinsam die weitere Vorgehensweise geplant. Die Kosten für das Erstgespräch betragen €50, für jede weitere Stunde €90. Da ich auf der Psychotherapeuten-Liste des Bundesministeriums eingetragen bin ist eine Einreichung der Honorarnoten bei den Krankenkassen möglich. Sie erhalten einen Teil der Kosten retour. Im Falle der ÖGK beträgt dies aktuell €28 pro Stunde, bei der BVAEB und der SVS €40 pro Stunde (Stand Oktober 2021). Nähere Infos zu den Kostenzuschüssen der Krankenkassen erhalten sie im Erstgespräch bzw. direkt bei den Kassen (Bsp. ÖGK). Ich habe keine vollfinanzierten Kassenplätze.

 

Ich bin Mitglied beim Steirischen Landesverband für  Psychotherapie (STLP) und der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVM).

 

Aktuelles: Ich kehre mit 2. November 2021 von einer zweimonatigen Elternkarenz retour und bin dann in der Lage recht zeitnah Termine für neue Klienten anbieten. Zum Zwecke der Terminvereinbarung bin ich bereits im Oktober erreichbar.